Praxis für Physiotherapie

Dagmar Delong

Aegidiistr. 37 | 48143 Münster | Tel. 02 51-425 85
Dagmar Delong - Praxis für Physiotherapie

Lymphdrainage

Physiotherapeutin mit liegender PatientenDie manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie, die angewandt wird, um die reduzierte Pumpfunktion des Gefäßsystems zu unterstützen. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie von geschwollenem Gewebe in  Körperregionen, wie dem Rumpf oder den Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata und/oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach Tumoroperationen bzw. Lymphknotenentfernungen verordnet.

Durch spezielle rhythmische, kreisende und pumpende Grifftechniken wird das Lymphsystem aktiviert, die Gewebeflüssigkeit, die sich angestaut hat, zu den Lymphknoten gepumpt/geschoben, um dort in den normalen physiologischen Abflusstransport zu gelangen. Durch regelmäßige Lymphdrainage wird die Neubildung und Sprossung feinster Lymphgefäße aktiviert.

Zur Unterstützung kann nach der Lymphdrainage eine Kompressionsbehandlung erfolgen, z.B. durch Wickeln oder angepasste Kompressionsstrümpfe.

Anwendungsgebiete: Zustand nach (Tumor-)Operationen, Entfernung der Lymphknoten, Thrombosen und Traumata (Frakturen usw.), sowie altersbedingte Wassereinlagerungen.